Aktuelle Themen für den erfolgreichen Karriereweg

Kann Bremen bald selbst Mediziner ausbilden? In einer Studie soll geprüft werden, ob der klinische Teil des Studiums im kleinsten deutschen Bundesland möglich ist. Das haben Wissenschaftsausschuss und Gesundheits­deputation in der vergangenen Woche empfohlen.

Weiterlesen

Als landesweit viertes Klinikum der Maximalversorgung in Rheinland-Pfalz decken unsere Klinikstandorte gemeinsam nahezu alle medizinischen Fachabteilungen und Leistungen ab. So können wir in Koblenz und der Region ein lebensphasenübergreifendes Leistungsangebot in Medizin, Pflege und Gesundheit anbieten....

Weiterlesen

Am 02.02. findet der erste Operation Karriere Kongress 2019 statt. In Frankfurt gibt es viele Infos zu Famulatur, Weiterbildung, Facharzt-Vorträge, eine Karrieremesse mit Arbeitgebern und die Chance auf ein iPad mini- alles kostenlos! Hier geht's zu Programm & Anmeldung.

Weiterlesen

Nach reichlich Theorie im Studium endlich in den Alltag eines Arztes eintauchen – ein Traum für jeden Medizinstudenten – oder? Christiane Licht berichtet hier regelmäßig von ihren Erfahrungen als Ärztin im In- und Ausland. Teil 74: Mein Fazit.

Weiterlesen

Schon vor seinem Medizinstudium hat Dr. Robert Wunderlich gemeinsam mit einer Freundin den Verein „Schenke eine Ziege“ gegründet, der Kleinbauern in Uganda unterstützt. Inzwischen blickt das Projekt auf 13 erfolgreiche Jahre zurück. Im Interview zieht Wunderlich Bilanz und gibt Tipps für alle, die selbst ein...

Weiterlesen

Uniklinik Bochum

Welche Krankenhäuser sind die besten in Nordrhein-Westfalen? Nachfolgend dargestellt sind die TOP 7 Kliniken gemäß der FOCUS-Klinikliste 2019. Bewertet wurde die ärztliche Expertise, die Patientenzufriedenheit und der Hygienestandard.

Weiterlesen

Für Johanna Dörner und ihre Schwester Dr. Friederike Dörner war klar: sie absolvieren einen Teil ihrer Facharztweiterbildung in der Niederlassung und zwar in der Praxis ihres Vaters Dr. Martin Dörner. Eine spannende Konstellation über die sie im Interview mit dem Karger Verlag berichten.

Weiterlesen

Viele junge Mediziner strömten letzten Freitag, am 7. Dezember, in das Konferenzzentrum München, um am Operation Karriere Kongress teilzunehmen. In dieser Fotostrecke haben wir Eindrücke vom Kongresstag zusammengestellt.

Weiterlesen

Dr. Gerald Quitterer ist niedergelassener Allgemeinmediziner und Präsident der Landesärztekammer Bayern. Auf dem Operation-Karriere-Kongress in München sagte er, was er an seinem Beruf schätzt und wieso der Zufall bisweilen ein guter Helfer ist.

Weiterlesen

Wie erleben Ärzte ihren Beruf? Und sind sie zu den Medizinern geworden, die sie immer sein wollten? Diese Fragen stellt das crossmediale Umfrage-Projekt der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN). So soll eine Diskussion über die Zukunft der Medizin angestoßen werden.

Weiterlesen

Wissenschaftler und Ärzte der Charité – Universitätsmedizin Berlin werden drei EU-Verbundprojekte leiten. An weiteren sechs Vorhaben sind sie beteiligt. Insgesamt erhält die Universitätsmedizin dafür rund zehn Millionen Euro aus dem europäischen Forschungs- und Innovationsprogramms Horizon 2020.

Weiterlesen

An 35 staatlichen und an 3 privaten Hochschulen kann man in Deutschland derzeit Humanmedizin studieren. In der Infografik werden alle Standorte mit der Studierendenanzahl, dem Zufriedenheitswert, dem Geschlechterverhältnis und den angeschlossenen Unikliniken vorgestellt.

Weiterlesen

Aktuelle Stellen
Assistenzarzt Neonatologie (m/w/d)
Elisabeth-Krankenhaus Essen

DE 45138 Essen

Klinik

Assistenzarzt in Weiterbildung

Kinder- und Jugendmedizin

19.01.2019

DE Allensbach

Klinik

Assistenzarzt in Weiterbildung

Neurologie

18.01.2019
Assistenzarzt (m/w/d) Innere Medizin
Gemeinschaftsklinikum Mittel...

DE 56073 Koblenz

Klinik

Assistenzarzt in Weiterbildung

Innere Medizin

18.01.2019

DE 56073 Koblenz

Klinik

Assistenzarzt in Weiterbildung

Orthopädie und Unfallchirurgie

18.01.2019

DE 56073 Koblenz

Klinik

Assistenzarzt in Weiterbildung

Gastroenterologie

18.01.2019

Operation Karriere – perfekter Berufsstart für junge Mediziner

Operation Karriere unterstützt Medizinstudenten, Assistenzärzte und junge Klinikärzte in ihrer Karriereplanung auf jeder Etappe ihres Werdeganges. Die Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt für junge Mediziner sind sehr vielversprechend und bieten zahlreiche Möglichkeiten – gerade diese große Vielfalt kann so manchen überfordern oder verunsichern. Und schon im Studium stehen wichtige Entscheidungen an, die die gesamte spätere Laufbahn beeinflussen können. Bis der richtige Weg und die persönlichen Ziele gefunden sind, kann häufig einige Zeit vergehen. Operation Karriere hilft mit einem umfassenden Informationsangebot dabei, die Herausforderungen in Medizinstudium und Berufsstart zu meistern und Sie für die Zukunft zu wappnen. Sie finden auf den nächsten Seiten informative Artikel zu allen wichtigen Themen vom Studium über Assistenzarzt, Weiterbildung, Bewerbung und Berufsstart bis hin zu Karriereoptionen und Aufgaben von Fachärzten.

Kongresse zur Karriereplanung für junge Mediziner

Für den Namen „Operation Karriere“ steht außerdem der führende Kongress in Deutschland für ärztliche Nachwuchskräfte. Die kostenlose Veranstaltungsreihe des Deutschen Ärzteverlags findet jährlich in den Universitätsstädten München, Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt und neu in Bochum statt. Medizinstudenten, Assistenzärzten und jungen Klinikärzten wird ein spannendes und informatives Programm zu Karriereoptionen und -strategien für Ärzte geboten: Experten stellen in Vorträgen, Diskussionsrunden und Workshops Perspektiven für Studium, Weiterbildung und Berufsstart vor. Die begleitende Karrieremesse bietet Gelegenheit renommierte Kliniken und potenzielle Arbeitgeber kennenzulernen und erste Kontakte zu knüpfen. Informieren Sie sich über den nächsten Termin in Ihrer Nähe und melden Sie sich noch heute an! 

Umfangreicher Stellenmarkt für Medizinstudenten und Assistenzärzte

Unser Stellenmarkt bietet Ihnen ein umfassendes Angebot an vakanten Stellen für Famulatur, Praktisches Jahr, Assistenzärzte und Weiterbildungsplätze. Bereits während des Medizinstudiums sammeln alle angehenden Ärzte mit der viermonatigen Famulatur und dem Praktischen Jahr zahlreiche Praxiserfahrungen. Diese können wegweisend sein und die spätere Karriere beeinflussen. Anstatt die erstbeste Stelle anzunehmen, sollte man sich deshalb nach persönlich interessanten Plätzen umsehen, um die zukünftige Karriere in die Wege zu leiten. Noch wichtiger ist die Entscheidung junger Assistenzärzte für einen Weiterbildungsplatz: Dieser prägt die berufliche Perspektive ganz enorm. Informieren Sie sich auf unseren Seiten, welche Kriterien eine gute Weiterbildung erfüllen sollte und finden sie in unserer Stellenbörse die passende Stelle als Assistenzarzt in Weiterbildung.