Wir sind ein katholisches Krankenhaus der Regelversorgung mit 300 Betten und den Fachabteilungen Allgemein-, Viszeral- und minimal-invasive Chirurgie / Gelenkchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie / Innere Medizin und Gastro­enterologie / Geriatrie / Gynäkologie und Geburtshilfe, den Belegarztabteilungen Hämatologie / Onkologie und Palliativ­medizin sowie Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde. Angeschlossen ist eine Schule für Pflegeberufe mit 60 Ausbildungsplätzen.

Im Mittelpunkt steht der Mensch – und seine Gesundheit liegt uns am Herzen.

Sie suchen eine verantwortungsvolle Position mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung in einem engagierten und gut strukturierten Team?

Wir suchen für die Abteilung für Innere Medizin einen

Assistenzarzt (m/w/d) in Weiterbildung

Die Innere Abteilung umfasst 78 Betten inklusive 5 Betten für Intensivmedizin auf der interdisziplinären Intensivstation. Es werden jährlich über 3.000 Patienten vollstationär aus dem Gesamtgebiet der Inneren Medizin behandelt. Die Abteilung wird kollegial durch die beiden Chefärzte Dr. med Wolfgang Dembowski (Internist/Kardiologe) und Dr. med. Johannes Hausmann (Internist / Gastroenterologe) geleitet.
Die aktuelle Stellenbesetzung beträgt 2/3,5/12,5. Die Abteilung ist durch die Chefärzte zur vollen Weiterbildung im Fach Innere Medizin und zur 2-jährigen Weiterbildung im SP Kardiologie ermächtigt. Die Weiterbildung für den SP Gastro­enterologie ist beantragt.

Die Abteilung ist entsprechend des zu behandelnden Patientenspektrums nach modernen Gesichtspunkten ausgestattet. Es werden sämtliche nichtinvasive kardiologische Untersuchungen durchgeführt, zudem Schrittmacherund ICD-Implan­tationen. Die pneumologische Diagnostik umfasst neben der Bodyplethysmographie auch die Bronchoskopie sowie Schlafapnoescreening. Für die gastroenterologische Diagnostik stehen eine moderne Videoendoskopie inkl. ERCP und Kapselendoskopie sowie pH-Metrie / Manometrie und ein High-End Ultraschallgerät zur Verfügung.
In der Endoskopie werden jährlich ca. 3.000 Untersuchungen durchgeführt, eine 24-Stunden-Notfallbereitschaft ist etabliert.

Für die Stelle kommen sowohl Bewerber/-innen am Beginn ihrer Ausbildung als auch mit fortgeschrittener Ausbildung, um diese zu komplementieren oder zu vertiefen, in Frage.
Im Rahmen der Ausbildung erfolgt eine 6-monatige Rotation in die Hämatoonkologische Belegabteilung, die auf die Weiterbildungszeit für die Innere Medizin angerechnet wird.

Die Vergütung erfolgt gemäß AVR Caritas (Vergütungsniveau in Anlehnung an TV-Ärzte/VKA) mit betrieblicher Altersver­sorgung und Chefarztzuwendung.

Für weitere Informationen stehen Ihnen beide Chefärzte gerne zur Verfügung:
Kontakt Dr. med. Wolfgang Dembowski: 06181 / 272-301
Kontakt Dr. med. Johannes Hausmann: 06181 / 272-411

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inkl. Angabe des möglichen Eintrittstermins senden Sie per E-Mail mit PDF-Anlagen bitte an:

St. Vinzenz Krankenhaus gGmbH
Personalabteilung
Am Frankfurter Tor 25 • 63450 Hanau
E-Mail: bewerbung@vinzenz-hanau.de

nach oben

Copyright © Deutscher Ärzteverlag GmbH / 2017