Virtual Reality in der Medizin

Vor knapp drei Jahren sind die VR-Brillen von Oculus Rift auf den Markt gekommen. Anfangs wurde sehr viel über Virtual Reality (VR) gesprochen, was hat sich seitdem getan? Hier sind fünf Beispiele für den Einsatz von VR in der Medizin.

Fotolia/goir

Schmerztherapie

International wurde bereits viel mit Virtual Reality zur Schmerzlinderung bei Opfern von Brandwunden experimentiert. VR soll vom Schmerz ablenken und Ängste abbauen, so dass weniger Schmerzmittel verabreicht werden müssen. Im Christlichen Krankenhaus Quakenbrück wird VR ebenfalls zur Schmerzlinderung eingesetzt. Patienten mit chronischen Rückenschmerzen führen in einem virtuellen Haus verschiedene Übungen zur Verbesserung der Beweglichkeit aus: Einmal strecken sie sich, dann hocken sie sich hin. Durch die virtuellen Reize soll die Konzentration der Patienten vom Schmerz auf die Umgebung gelenkt werden, so die Idee hinter dem Einsatz. 

2 von 5