Niederlassung – ein Karriereschritt auch in der Chirurgie

Ist eine Niederlassung auch in der Chirurgie möglich? Darüber haben wir am 15. April 2021 im Online-Seminar mit Dr. Gabriele Sbrisny vom Verein "Die Chirurginnen e.V." gesprochen. Du konntest nicht dabei sein? Hier geht's zum Video auf YouTube.

Work-Life-Balance in der Chirurgie? In vielen Kliniken gilt das als Problem: Der Arbeitsalltag wird vom OP-Plan bestimmt und Nacht- und Wochenenddienste machen ein geregeltes Privatleben noch schwieriger. Viele entscheiden sich dann für andere Fächer wie Urologie oder Gynäkologie und gründen eine Praxis. Allerdings ist eine Niederlassung auch in der Chirurgie möglich und nicht nur eine Notlösung! Dr. Gabriele Sbrisny erklärt, dass die eigene Praxis ein Karriereschritt ist und worauf es dabei ankommt.

Dr. Gabriele Sbrisny ist Praxispartnerin in einer Gemeinschaftspraxis für Gefäßkrankheiten. Den Schritt in die Niederlassung hat sie nie bereut, weil ihr die eigene Praxis viele Freiheiten ermöglicht, die es in der Klinik nicht gibt: So kann sie sich ihre Mitarbeiter selbst aussuchen und ist freier in ihren Therapieentscheidungen. Im Online-Seminar von Operation Karriere berichtet sie aus ihrem Arbeitsalltag und gibt Tipps für den Start in die eigene Praxis.

Dieses Online-Seminar von Operation Karriere ist a 15. April 2021 in Zusammenarbeit mit dem Verein "Die Chirurginnen e.V." entstanden.

Du hast noch Fragen rund um das Thema "Frauen in der Chirurgie" oder willst dich mit anderen Chirurginnen vernetzen?

Mehr Infos findest du unter www.chirurginnen.com

Kontakt: kontakt@chirurginnen.com

Arbeitgeberprofile - ccc Creative Commons

Die Operation Karriere Arbeitgeberprofile

Informiere dich über deinen zukünftigen Arbeitgeber oder über weitere Unternehmen, die sich speziell für dich präsentieren.
 Alle Profile findest du hier.