Obduktionen, Gutachten, Mordprozesse: Was machen Rechtsmediziner und -medizinerinnen eigentlich den ganzen Tag? Was ist Routine, was echt spannend? Und: Haben sie auch Zeitdruck? Prof. Marcel Verhoff, Direktor des Instituts für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Frankfurt am Main, berichtet aus der Praxis.

Weiterlesen

Am 3. Dezember fand im dbb Forum berlin der diesjährige Operation Karriere-Kongress Berlin statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer freuten sich über viele spannende Vorträge, die Podiumsdiskussion und interessante Aussteller.

Weiterlesen

Schnell die Rutschstange hinunter oder zum Rettungswagen rennen? Unser Operation Karriere-Blogger Laurin ist der Idee nicht abgeneigt, weiß aber, dass der Schutz der eigenen Gesundheit Vorrang hat. Doch das sehen nicht unbedingt alle so.

Weiterlesen

Am Samstag, dem 3. Dezember findet in Berlin der nächste Operation Karriere Kongress statt. Er endet um 16 Uhr. Falls du von außerhalb anreist, findest du hier sieben Tipps, die du dir in Berlin nicht entgehen lassen solltest.

Weiterlesen

Welche Weiterbildung passt zu mir? Welche Arbeitgeber gibt es in der Region und was ist bei der Planung meiner ärztlichen Karriere zu beachten? Auf dem Operation Karriere Kongress in München am 4. November wurden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern diese und viele weitere Fragen beantwortet.

Weiterlesen

Einen Studienplatz im Fach Medizin zu ergattern, ist ein hartes Stück Arbeit. Wenn du keinen NC von 1,0 hast, sieht die Sache schon schwierig aus. Aber es gibt auch einen alternativen Weg, für den du keinen NC brauchst: und zwar der Quereinstieg ins Medizinstudium aus einem anderen Fach.

Weiterlesen

Am Freitag, dem 4. November findet in München der nächste Operation Karriere Kongress statt. Er endet um 16 Uhr. Wenn du nicht aus München kommst, findest du hier sieben Tipps, was du im Anschluss an den Kongress unternehmen kannst.

Weiterlesen

Rassismus in der Gesundheitsversorgung trifft nicht nur Patientinnen und Patienten, sondern auch Ärztinnen und Ärzte. Die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland fordert bereits im Studium eine stärkere Sensibilisierung für das Thema.

Weiterlesen

Das Studium der Humanmedizin hat den Ruf, einer der wohl stressigsten Studiengänge zu sein. Doch dauerhafter Stress im Medizinstudium muss nicht sein. Wie Studierende Stress und Anspannung wieder loswerden und sich wieder gesund fühlen können, erklärt Dr. med. Felicitas Saal, Ärztin und Anti-Stress-Coach, im...

Weiterlesen

Die abgelehnten Medizinstudierenden an der Goethe-Universität Frankfurt können aufatmen: Sie erhalten doch noch ein Studienplatzangebot. Wie die Lösung nach der Vergabepanne aussieht, erfährst du im Beitrag.

Weiterlesen

Beim diesjährigen Durchgang für die Landarztquote in Baden-Württemberg gingen mehr als 70 Prozent der Studienplätze an Frauen. Das teilte das Regierungspräsidium Stuttgart mit.

Weiterlesen

Medizin ist deutschlandweit eines der beliebtesten Studienfächer. Jährlich gibt es mehr Bewerberinnen und Bewerber, als überhaupt Studienplätze vorhanden sind. Doch auch ohne Einser-Abitur hast du Chancen auf einen der begehrten Plätze. Eine Möglichkeit bietet ein Medizinstudium bei der Bundeswehr.

Weiterlesen

Immer mehr Studierende entscheiden sich für das Fach Humanmedizin. Das geht aus einer aktuellen Statistik des Statistischen Bundesamtes hervor. Im Wintersemester 2021/22 waren mehr als 105.000 Medizinstudierende an deutschen Universitäten eingeschrieben.

Weiterlesen

Auf einer Pressekonferenz anlässlich des 150-jährigen Bestehens der DGCH thematisierte Hans-Joachim Meyer, scheidender DGCH-Generalsekretär und Präsident des Berufsverbandes der Deutschen Chirurgen (BDC), den Fachkräftemangel in der Chirurgie.

Weiterlesen

Der diesjährige Medizinische Fakultätentag hat sich für mehr Transparenz beim Umgang mit Interessenkonflikten an den Medizinischen Fakultäten ausgesprochen und 12 Empfehlungen formuliert.

Weiterlesen

Die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (bvmd) fordert, coronabedingte Quarantäne- und Isolationszeiten nicht auf die Fehltage im Praktischen Jahr (PJ) anzurechnen.

Weiterlesen

Endlich geht es in die „richtige“ Arbeit. Aber was sollten frischgebackene Ärzte und Ärztinnen in Weiterbildung beherzigen? Und was ist tunlichst zu vermeiden? Die Oberärzte Prof. Dr. Christian Brülls und Priv.- Doz. Dr. Saša Sopka von der Uniklinik RWTH Aachen geben Tipps für Neulinge.

Weiterlesen

Medizinstudierende können ihre Arbeit in Gesundheitsämtern oder in anderen pandemierelevan­ten Bereichen fortsetzen, ohne dass ihr dort erzieltes Einkommen auf das BAföG angerechnet wird. Da­rauf weist der Marburger Bund hin.

Weiterlesen

Nach einer langen Corona-Zwangspause konnte am 13. November im Komed in Köln endlich wieder ein Operation Karriere Kongress stattfinden. In der Bildergalerie haben wir ein paar Eindrücke zusammengestellt.

Weiterlesen

Der 125. Deutsche Ärztetag hat die Bundesregierung und die Landesregierungen aufgerufen, die Zahl der Studienplätze im Fach Humanmedizin deutlich aufzustocken. Um eine qualitativ hochwerti­ge Ausbildung von zukünftigen Ärzten zu gewährleisten, müsse die Lehre auf allen betei­lig­ten Ebenen finanziell und...

Weiterlesen

Knapp zwei Drittel der Assistenzärztinnen und -ärzte sind mit ihrer Weiterbildung unzufrieden. Das geht aus dem "MB-Barometer Ärztliche Weiterbildung 2021" hervor, das der Marburger Bund jetzt veröffentlicht hat. Hauptgrund für die Probleme ist der Personalmangel an den Kliniken.

Weiterlesen

Rettungsgassen lassen häufig zu wünschen übrig. Das hat unser Operation Karriere-Blogger Laurin in seiner Zeit beim Rettungsdienst immer wieder festgestellt. Mit welchem nicht-medizinischen Problem er und sein Kollege bei einem Einsatz noch zu kämpfen hatten, erzählt er in seinem neuen Beitrag.

Weiterlesen

Im Zuge der Anpassung der Ärztlichen Approbationsordnung (ÄApprO), die für 2025 geplant ist, soll auch die Prüfungskommission beim Dritten Staatsexamen verkleinert werden. Das fordert die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (bvmd). Gleichzeitig soll das Losfach der mündlichen Prüfung...

Weiterlesen

Ein gutes Miteinander ist die beste Quelle für Resilienz – gerade in der Notaufnahme. Mitentscheidend dafür sind Tonfall & Co. gegenüber Patientinnen und Patienten, Angehörigen, aber auch untereinander. Der Diplompsychologe Gottfried Müller und die Pflegewissenschaftlerin Hie-Sun Yang geben einen Einblick in...

Weiterlesen

In Zeiten des demografischen Wandels, Fachkräftemangels und einer immer schwieriger werdenden medizinischen Versorgung ländlicher Regionen tun neue Versorgungskonzepte Not. Die Landesregierung NRW hat das virtuelle Krankenhaus VKh.NRW initiiert. Das VKh.NRW bietet für den ärztlichen kollegialen Austausch...

Weiterlesen

Junge Ärzte

In Stellenanzeigen werden diverse Positionen ausgeschrieben. Da die Begrifflichkeiten nicht immer einheitlich verwendet oder geregelt werden, fragt sich mancher Bewerber, wo die Unterschiede liegen. Die ärztliche Hierarchie in einem Krankenhaus wird hier dargestellt.

Weiterlesen

Kinder

Noch immer sind viele Krankenhäuser bei den Arbeitszeiten über Schichtmodelle organisiert. Um nicht in Personalnot zu geraten, werden von den Kliniken aber immer öfter familienfreundliche Lösungsmodelle angeboten, die man als Assistenzarzt oder Assistenzärztin in Anspruch nehmen kann.

Weiterlesen

Bewerbung

Wer sich auf eine Stelle bewirbt, möchte vom ersten Augenblick an bei seinem zukünftigen Chef einen guten Eindruck machen. Hier sind sieben typische Fehler im Anschreiben dargestellt.

Weiterlesen

Wenn man Medizin studiert, tut man das in der Regel, um Arzt zu werden. Erst Recht, wenn man sogar das Examen besteht. Diese zehn prominenten Mediziner haben den Arzttitel erworben und sich dann trotzdem für eine andere Karriere entschieden.

Weiterlesen

Was müssen zukünftige Rechtsmedizinerinnen und -mediziner mitbringen? Vor allem Neugier, sagt Prof. Marcel Verhoff. Denn oft muss man richtig tüfteln. So kann ein winziger Fleck ein Indiz für ein Verbrechen sein – zum Beispiel bei den „Kissen-Morden“. Überhaupt machen Überraschungen, Teamwork und Kreativität...

Weiterlesen

Nach langen zwölf Semestern Medizinstudium mit zahlreichen Praktika, Kursen und Vorlesungen starten die Nachwuchs-Ärztinnen und -Ärzte mit ihrer Approbation in der Tasche in das turbulente Berufsleben. Sobald die gewünschte Stelle zur Facharztweiterbildung gefunden ist, beginnt der häufig stressige und...

Weiterlesen

Vorurteile über Anästhesistinnen und Anästhesisten gibt es viele: Sie haben einen Retterkomplex, telefonieren immer und trinken viel Kaffee. Aber stimmt das? Und wie sieht der Arbeitsalltag in der Anästhesie und Intensivmedizin wirklich aus? Darüber sprach Dr. med. Jens Soukup, Chefarzt der Anästhesie und...

Weiterlesen

Der Weg vom Medizinstudium in den Beruf ist nicht immer einfach und kann einige Tücken mit sich bringen. Welche Herausforderungen auf dich bei diesem Weg warten können, erklärte PD Dr. Pascal Grosse auf dem Operation Karriere-Kongress in Berlin am 3. Dezember.

Weiterlesen

Neurologie

In welchen Fachbereichen wird in den kommenden Jahren eine hohe Anzahl an Fachärztinnen und -ärzten in Rente gehen? Für verschiedene Gebiete ist hier der Anteil der 60- bis 65-jährigen dargestellt.

Weiterlesen

Junge Ärzte

Nach dem intensiven Studium ist es irgendwann geschafft: der erste Arbeitstag als Arzt oder Ärztin in Weiterbildung steht an. Was muss dabei beachtet werden? Hier fünf Tipps.

Weiterlesen

Corona, Ukraine-Krieg, die steigende Inflation – derzeit reiht sich eine Krise an die andere. Das macht den Menschen zu schaffen und belastet sowohl ihre körperliche als auch seelische Gesundheit. Das lässt auch Ärztinnen und Ärzte nicht kalt, die die Folgen im beruflichen Alltag zu spüren bekommen, während...

Weiterlesen

Mikroskopieren Pathologen nur den ganzen Tag? Und wie viel Realität steckt eigentlich in den Pathologen, die man aus Film und Fernsehen kennt? Auf all das und noch mehr hatte Dr. Edward Michaelis auf dem Operation Karriere-Kongress in Berlin am 3. Dezember die passenden Antworten.

Weiterlesen

Neue Kolleginnen und Kollegen, neue Abläufe, neue Aufgaben, neue Verantwortung: Der Berufseinstieg kann junge Ärztinnen und Ärzte ganz schön unter Druck setzen. Welche Skills da helfen können, erklärte Dr. Matthias Krüger, Chefarzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie am AMEOS Klinikum Schönebeck.

Weiterlesen

Wozu ist die Ärztekammer eigentlich da? Was bringt sie jungen Ärztinnen und Ärzten bei ihrem Berufseinstieg und wie können diese sich selbst engagieren? Darüber sprach PD Dr. Peter Bobbert, Präsident der Ärztekammer Berlin, auf dem Operation Karriere-Kongress am 3. Dezember in Berlin.

Weiterlesen

Orthopädie und Unfallchirurgie

Insgesamt 14.126 Ärzte und Ärztinnen haben im letzten Jahr ihren Facharzttitel erworben. In welchem Fachbereich ist die Zahl an neuen Fachärzten am höchsten? Hier die TOP 10 der Facharzttitelanerkennungen 2021.

Weiterlesen

Dresscode

Wie läuft ein Vorstellungsgespräch an einem Klinikum ab? Eigentlich nicht anders als im nicht-medizinischen Sektor. Dennoch gibt es ein paar Dinge, die man als Ärztin oder Arzt beachten sollte.

Weiterlesen

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Mit unserer Reihe "Studieren in..." geben wir eine geographische Übersicht der Medizinischen Hochschulen in Deutschland. Hier kommen die sechs staatlichen Unis in Bayern, an denen du Medizin studieren kannst.

Weiterlesen

Es ist kein Geheimnis, dass viele Ärztinnen und Ärzte mit ihrem Beruf nicht zufrieden sind. Zusätzliches Geld oder einen anderen Blickwinkel kann hier ein Nebenjob bieten. Welche Nebenjobs Ärztinnen und Ärzte am häufigsten haben, warum sie diese überhaupt angetreten sind und was sie damit verdienen, zeigt...

Weiterlesen

Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Wo kann man in Nordrhein-Westfalen Medizin studieren? Wie bewerten Studierende ihre Unis, und welche angeschlossenen Kliniken gibt es? Hier sind alle neun Hochschulen dargestellt, an denen man in NRW Medizin studieren kann.

Weiterlesen

Immer mehr Fortschritt, immer weniger Mensch: Der langjährige Chefarzt und Autor Dr. Michael de Ridder plädiert für ein neues Selbstverständnis der Medizin. Ärztinnen und Ärzte sollten Schicksalsgefährten des Patienten werden.

Weiterlesen

Frauen

Die ersten Minuten in einem Bewerbungsgespräch sind die entscheidenden, behaupten Bewerbungstrainer. Vor allem die nonverbalen Signale bleiben beim Gegenüber im Gedächtnis.

Weiterlesen

Für Ärztinnen und Ärzte aus dem Ausland, die in Deutschland arbeiten möchten, ist die Sprache oft die größte Hürde. Wer eine Approbation beantragen möchte, muss dafür neben allgemeinen Kenntnissen der deutschen Sprache auf dem Niveau B2 auch Kenntnisse in der medizinischen Fachsprache nachweisen. Nina Colette...

Weiterlesen

Universitätsklinikum Freiburg

Baden-Württemberg ist eines der Bundesländer mit den meisten Universitäts- und Lehrkrankenhäusern und der höchsten Dichte an Medizinischen Fakultäten. In diesen fünf Städten im "Ländle" gibt es die Möglichkeit, ein Medizinstudium aufzunehmen.

Weiterlesen

Universität des Saarlandes

Wo kann man im Westen Deutschlands Medizin studieren? In dieser Fotostrecke werden die Hochschulen mit medizinischer Fakultät im Saarland, in Rheinland-Pfalz und in Hessen vorgestellt.

Weiterlesen

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Wo kann man in Berlin, Brandenburg, Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt Humanmedizin studieren? Wie zufrieden sind die dortigen Medizinstudierenden, und wie groß sind die jeweiligen Unis? Hier gibt es alle Antworten.

Weiterlesen