PJ Pädiatrie

DRK-Kinderklinik Siegen gGmbH

Funktion: Praktisches Jahr
Tätigkeit: Klinik
Region: DE 57072 Siegen
Wellersbergstr. 60
Fachgebiet:
Pädiatrie

Praktisches Jahr in der DRK-Kinderklinik Siegen

Informationen für Studentinnen und Studenten

Liebe Studentinnen und Studenten,

vor Ihnen liegt mit dem Praktischen Jahr ein neuer Abschnitt in Ihrer medizinischen Laufbahn, in dem sie Ihr Wissen und Ihre klinischen Erfahrungen aus Famulaturen ein Jahr lang in der Praxis umsetzen werden. Wir, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DRK-Kinderklinik Siegen, freuen uns auf Ihre Mitarbeit in unserer Klinik, die Ihnen einen großen klinischen Rahmen für Ihr Engagement und Ihre Entfaltung bietet. Die Größe und Struktur unseres Hauses ermöglichen Ihnen einen umfassenden Einblick in den klinischen Alltag einer auf allen Feldern der Pädiatrie sehr aktiven Klinik für Kinder- und Jugendmedizin.

Es ist uns ein echtes Anliegen, Ihnen viele praktische Fähigkeiten und vor allem Grundlagen eigenverantwortlichen ärztlichen Handels zu vermitteln. Wir wissen sehr wohl um den inhaltlichen Gewinn, den wir als Klinik für Kinder- und Jugendmedizin davon haben, junge angehende Ärztinnen und Ärzte auszubilden. Wenn wir Ihnen bis zum Ende des Ausbildungstertials in Ihrem Wahlfach Pädiatrie vermitteln können, dass die klinische Kinder- und Jugendmedizin ein spannender, vielfältiger und herausfordernder Bereich ist und die Ausbildung zum Facharzt Kinderheilkunde und Jugendmedizin ein lohnendes berufliches Ziel, so sehen wir unseren Ausbildungsauftrag als erfüllt an.

Sie erhalten im Folgenden einen kurzen Überblick über die Rahmenbedingungen der PJ-Ausbildung an der DRK-Kinderklinik Siegen und die Ausbildungsinhalte. Seien Sie uns herzlich willkommen, wir freuen uns sehr auf Ihre Mitarbeit.

Ihr Dr. Gebhard Buchal
(Ärztlicher Direktor)

Rahmenbedingungen der PJ-Ausbildung

Pro Tertial können 4 (in Ausnahmefällen 5) Studenten im Praktischen Jahr ausgebildet und betreut werden. Die klinische Ausbildung erfolgt im Rahmen eines Rotationsplanes in allen nach Lebensalter strukturierten interdisziplinären Stationen (Pädiatrie, Neuropädiatrie, Kinderchirurgie), in denen alle Kinder und Jugendliche der jeweiligen Altersstufe unabhängig von ihrer Grunderkrankung versorgt werden. Einzelne Schwerpunkte mit geringen Patientenzahlen und der Notwendigkeit pflegerischer Spezialisierung (Diabetologie, Nephrologie und Dialysebehandlung) sind altersunabhängig einzelnen Stationen zugeordnet.

Die Stationen (jeweils 3 bis 4 Wochen) der PJ-Ausbildung sind folgende:

  • Station 1/Intensivstation (Früh- und Neugeborene)
    Oberärztin Dr. Mechthild Hubert
    Chefarzt Markus Pingel
    Oberarzt Marcus Linke
  • Station 2 (Kleinkinder 2-6 Jahre)
    Oberärztin Verena Müller
  • Station 3 (Jugendliche 12-18 Jahre, Nephrologie)
    Oberarzt Philipp Wolf
  • Station 4 (Schulkinder 6-12 Jahre, Diabetes- und Asthmaschulung)
    Oberärztin Verena Müller
  • Zentrale Aufnahme (prästationäre Versorgung, stationäre Aufnahme aller Patienten der DRK-Kinderklinik Siegen)
    Oberärztin Verena Müller
  • Bei Wunsch und Neigung kann ein Teil der PJ-Zeit auch in der Abteilung Kinderchirurgie absolviert werden (Chefarzt Dr. Stefan Beyerlein).

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

    Kontakt / Ansprechpartner

    Michaela Wahl
    Sekretariat Allgemeine Kinder- und Jugendmedizin
    E-Mail: paediatrie.sekr[at]drk-kinderklinik.de
    Telefon: 02 71 / 23 45-225

    Dr. Gebhard Buchal
    Chefarzt der Abteilung Kinder- und Jugendmedizin und Ärztl. Direktor
    E-Mail: gebhard.buchal[at]drk-kinderklinik.de
    Telefon: 02 71 / 23 45-225

    Dr. Stefan Beyerlein
    Chefarzt der Abteilung Kinderchirurgie 
    und Stellv. Ärztl. Direktor
    E-Mail: stefan.beyerlein[at]drk-kinderklinik.de 
    Telefon: 02 71 / 23 45-356

    nach oben

    Copyright © Deutscher Ärzteverlag GmbH / 2017