Kooperationsangebot Deutsche Bahn

Erfolgreich ankommen.

Ab 99 Euro mit dem Veranstaltungsticket deutschlandweit.


Die Deutscher Ärzteverlag GmbH bietet Ihnen in Kooperation mit der Deutschen Bahn ein exklusives Angebot für Ihre bequeme An- und Abreise zu Veranstaltungen des Deutschen Ärzteverlags im Jahr 2016 an.

So wird für Sie Reisezeit ganz schnell zu Ihrer Zeit. Nutzen Sie Ihre Hin- und Rückfahrt einfach zum Arbeiten, Lesen oder Entspannen. Für was Sie sich auch entscheiden, Sie reisen in jedem Fall mit dem Veranstaltungsticket im Fernverkehr der Deutschen Bahn mit 100 % Ökostrom.

Der Preis für Ihr Veranstaltungsticket zur Hin- und Rückfahrt beträgt:

Mit Zugbindung

  • 2.Klasse    99,- €
  • 1.Klasse    159,- €

   
Vollflexibel

  • 2.Klasse    139,- €
  • 1.Klasse    199,- €

 

Das Angebot gilt bis zum 31.12.2016.

Klicken Sie hier, um Ihr Angebot auch bequem online zu buchen [1],[2],[3].

BahnCard-, BahnCard Business- oder bahn.bonus Card Inhaber erhalten auf das Veranstaltungsticket bahn.bonus-Punkte. Weitere Informationen unter www.bahn.de/bahn.bonus

Wir wünschen Ihnen eine gute Reise.

 

[1] Telefonische Buchung unter der Service-Nummer +49 (0)1806 - 31 11 53 mit dem Stichwort „Deutscher Ärzte-Verlag“. Bitte  halten Sie Ihre Kreditkarte zur Zahlung bereit. Die Hotline ist Montag bis Samstag von 7:00 - 22:00 Uhr erreichbar, die Telefonkosten betragen 20 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, maximal 60 Cent pro Anruf aus den Mobilfunknetzen.
[2] Beachten Sie bitte, dass für die Bezahlung mittels Kreditkarte ein Zahlungsmittelentgelt entsprechend
Beförderungsbedingungen für Personen durch die Unternehmen der Deutschen Bahn AG (BB Personenverkehr) erhoben wird
[3] Ein Umtausch oder eine Erstattung ist bis einschließlich 1. Geltungstag gegen ein Entgelt pro Fahrkarte möglich. Es gelten die Erstattungskonditionen zum Zeitpunkt der Ticketbuchung gemäß Beförderungsbedingungen der DB für Sparpreise (Lesen Sie mehr dazu hier). Nach dem 1. Geltungstag ist ein Umtausch oder eine Erstattung ausgeschlossen. Sitzplatzreservierungen werden generell nicht erstattet.