Das war Operation Karriere 2018 in Hamburg

Auch dieses Jahr informierten sich wieder zahlreiche interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer über ihre Karrieremöglichkeiten in Hamburg und Umgebung. So besuchten 410 Nachwuchsmediziner den Operation Karriere Kongress, der am 15. Juni 2018 im Institut für Anatomie im Uniklinikum Hamburg-Eppendorf stattfand. Rede und Antwort standen vor Ort 170 Referenten und Ansprechpartner aus den verschiedenen Unternehmen.

Sie finden an dieser Stelle die Nachberichterstattung in Wort und Bild.


Besucherrekord! Ebenso wie bei dem diesjährigen Operation Karriere Kongress in Frankfurt, haben sich auch in Hamburg so viele Teilnehmer angemeldet, wie noch nie. Hier zeigen wir die schönsten Fotos vom Kongresstag.

Weiterlesen

Dr. Dilek Gürsoy (Bremen) hat als erste Frau in Europa einem Patienten ein Kunstherz eingepflanzt und auf dem Operation Karriere-Kongress in Hamburg davon berichtet. Im Audio-Interview erklärt sie, warum Coolness in der Herzchirurgie so wichtig ist.

Weiterlesen

Wer in der bei der Promotion abgeschrieben hat, der kann im schlimmsten Fall den Doktortitel verlieren. Das gilt auch bei unabsichtlichen Plagiaten – und die sind gar nicht selten. Worauf es ankommt, damit die Arbeit nicht anfechtbar ist, verriet Dr. Natascha Miljkovic (Wien) beim Operation Karriere-Kongress...

Weiterlesen

Orthopädie, Allgemeinmedizin oder Chirurgie? Forschung, Klinik oder eigene Praxis? Welcher Berufsweg der richtige für einen ist, darüber sprach Dr. Pedram Emami, Vorstand der Ärztekammer Hamburg und Oberarzt für Neurochirurgie am UKE, beim Operation Karriere-Kongress in Hamburg.

Weiterlesen

Was gehört eigentlich alles zum Fachgebiet der Gastroenterologie, wie läuft die Weiterbildung genau ab und wie wird sich das Fach in Zukunft entwickeln? Darüber sprach Prof. Dr. Ruben Plentz (Bremen) auf dem Operation Karriere-Kongress in Hamburg. Im Interview erklärt er auch, warum Computerspieler in dieser...

Weiterlesen

"Time is brain" – wer sich auf den Fachbereich Neurologie spezialisiert, arbeitet oft unter Zeitdruck: Denn bei der Akut-Therapie eines Schlaganfalls zählt jede Minute. Worauf es bei der neurologischen Weiterbildung noch ankommt, erklärte Dr. Ghoncheh Mina beim Operation Karriere-Kongress in Hamburg.

Weiterlesen

Welche Wege führen in die eigene Praxis? Und wie kann man sich als Arzt in der Praxis eines Kollegen anstellen lassen? Darüber sprach Dr. Jochen Kriens, Pressesprecher der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg, beim Operation Karriere-Kongress in Hamburg.

Weiterlesen