Das war Operation Karriere 2017 in Frankfurt

Medizinstudierende starten mit einer hohen Motivation in ihre Ausbildung, studieren zügig sowie mit einer äußerst geringen Abbrecherquote und bleiben während ihres Studiums auch bezüglich ihrer konkreten Berufswünsche relativ konstant. Dieses Fazit zog Nina Walter, stellvertretende ärztliche Geschäftsführerin der Landesärztekammer (LÄK) Hessen, bei der Präsentation der seit Jahren von der LÄK Hessen durchgeführten Studenten- und Absolventenbefragungen auf dem Nachwuchskongress des Deutschen Ärzteverlages „Operation Karriere“ in Frankfurt/Main. Es stimme nicht, dass Absolventen nicht kurativ als Ärzte arbeiten wollten, betonte sie. Sie bräuchten jedoch die Möglichkeit, ihre Vorstellungen zu verwirklichen.

Diese zu fördern war auch das Anliegen von „Operation Karriere“, des ersten ärztlichen Nachwuchskongresses des Deutschen Ärzteverlages im Jahr 2017. Spezialisten beleuchteten berufsspezifische Tätigkeitsfelder und Weiterbildungsmöglichkeiten, Mitarbeiter der LÄK und der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen beantworteten bei der begleitenden Karrieremesse Fragen der Nachwuchsärzte.

Dr. med. Eva Richter-Kuhlmann (Redakteurin Deutsches Ärzteblatt)

Sie finden an dieser Stelle die Nachberichterstattung in Wort und Bild rund um den Operation Karriere Kongress, der am 11. Februar 2017 auf dem Campus Westend der Johann Wolfgang Goethe-Uni­versität in Frankfurt am Main stattfand.


Am 11. Februar fand zum 8. Mal der Operation Karriere Kongress in Frankfurt statt. Im Casino-Gebäude auf dem Campus Westend der Uni gab es Workshops, Vorträge und eine Karrieremesse mit vielen Arbeitgebern, die zahlreiche interessierte Kongressbesucher anzogen.

Weiterlesen

Andreas Wagner

Tarifgebunden oder nicht – davon hängt ab, wie viel Regelungsbedarf beim einzelnen Arbeitsvertrag ansteht. Andreas Wagner, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Geschäftsführer des Marburger Bundes Hessen, Frankfurt am Main, klärt auf.

Weiterlesen

Ein Einsatz bei „Ärzte ohne Grenzen“ ist für viele junge Ärzte attraktiv. Doch welche Voraussetzungen muss man als Arzt mitbringen? Dr. med. Matthias Villalobos, Oberarzt in der Thoraxklinik des Universitätsklinikums Heidelberg, berichtet über seine Erfahrungen.

Weiterlesen

Dr. Schuchardt

Die Arbeit als Allgemeinmediziner ist erfüllend und wird gut entlohnt. Davon berichtet Dr. Ortwin Schuchardt, Facharzt für Allgemeinmedizin und Lehrbeauftragter für Allgemeinmedizin an der Philipps-Universität Marburg.

Weiterlesen

Saskia Heider

Eine deutsche Ärztin ist nach Schweden ausgewandert – und hat dort den für sie idealen Job gefunden. Saskia Heider ist Ärztin in Weiterbildung in der Allgemeinmedizin und arbeitet an der Gesundheitszentrale Markaryd in Schweden.

Weiterlesen

Nina Walter

Auf dem Operation Karriere-Kongress in Frankfurt stellte Nina Walter, Ärztliche Leiterin Stabsstelle Qualitätssicherung und stellvertretende ärztliche Geschäftsführerin der Landesärztekammer (LÄK) Hessen, erste Ergebnisse verschiedener Befragungen vor.

Weiterlesen