Ärztedichte: Wo gibt es die meisten und die wenigsten Fachärzte in Deutschland

In Deutschland kommen auf 1000 Einwohner durchschnittlich 4,6 Ärzte. Damit liegen wir im internationalen Vergleich hinter Griechenland, Österreich, Norwegen und Portugal auf dem fünften Platz. Dennoch sind manche Landkreise bei bestimmten Fachärzten beliebter als andere. Hier eine Übersicht.

Corbisrffancy/Fotolia

Ganz anders sieht es in Bremerhaven-Niedersachsen aus. Hier gibt es zwar immer noch einen Versorgungsgrad von 149 Prozent. Das ist allerdings die niedrigste Fachinternistendichte Deutschlands. 

2 von 11

Quelle: Ärzteatlas 2016