UM Göttingen: Elternpass für Studierende

Eine interessante Neuerung greift seit diesem Som­mer­se­mes­ter an der Uni­ver­si­täts­me­di­zin Göttingen: Der "Elternpass für Stu­die­ren­de mit Kind" wurde eingeführt. Junge Eltern können einige Vorteile nutzen, die ihnen das Studieren erleichtern.

Neu: Der Elternpass für Studierende an der Universitätsmedizin Göttingen

Neu: Der Elternpass für Studierende an der Universitätsmedizin Göttingen | Foto: Peter Himsel

Die Work-Life-Balance und die Vereinbarung von Beruf und Familie sind heutzutage wichtige Aspekte bei der Berufswahl. Doch nicht nur Berufseinsteiger müssen sich mit diesem Aspekt beschäftigen, sondern auch Studierende, die bereits Eltern sind. Mit dem neuen Elternpass bietet die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) jungen Eltern einige Erleichterungen.

Das Willkommenspaket besteht aus dem Elternpass, Ausfahrttickets für den kostenpflichtigen Parkplatz (oder einen Gutschein im Fahrradladen im Wert von zehn Euro) und den Broschüren "Erste Hilfe am Kind" sowie "Studieren mit Kind".

Informierung über wichtige Änderungen

Die registrierten Eltern werden vom Studiendekanat in einer Liste geführt und immer dann direkt informiert, wenn sich an der UMG für sie relevante Änderungen ergeben. Zudem erhalten Elternpass-Besitzer einen Elternlaufzettel, und damit im klinischen Abschnitt der Humanmedizin eine Übersicht über alle Kurse ihres Moduls. Wenn die Eltern einen Kurs nicht wahrnehmen können, weil  das Kind krank ist oder keine Betreuung organisiert werden kann, dürfen sie in einen anderen Kurs mit dem gleichen Thema wechseln.

Eine Betreuungsalternative wird durch Studierende in der Kinderstube der Grünen Damen (Glaskasten in der Westhalle) angeboten. Dienstag- und Donnerstagnachmittags werden Kinder dort beaufsichtigt. Je nach Anfrage soll auch eine Betreuung am Samstagnachmittag ermöglicht werden.

Kostenlose Mahlzeit und Stauraum

Auch für die Verpflegung ist gesorgt: Kinder erhalten in Begleitung ihrer Eltern eine kostenlose Mahlzeit in der Mensa der UMG. Zudem wird studierenden Eltern der Zahnmedizin, Molekularmedizin und Humanmedizin im vorklinischen Abschnitt ein Spind für Arbeitsmaterial/Kleidung, Babysachen, etc. zur Verfügung gestellt.

Alle Informationen zum Angebot sowie die Download-Möglichkeit des Elternpass-Antrags gibt es auf der Info-Seite der UMG.