PJ-Blog: Meine Schokobanane

Nach reichlich Theorie im Studium endlich im PJ in den Alltag eines Arztes eintauchen – ein Traum für jeden Medizinstudenten – oder? Fräulein Licht berichtet regelmäßig auf www.operation-karriere.de von ihren Erfahrungen an der Klinik. Teil 32: "Meine Schokobanane".

Operation Karriere-Bloggerin Fräulein Licht

Hier bloggt Fräulein Licht

Liebes Krankenhaus,

hahaha, heute habe ich bei fast jeder Skulptur des modernen Künstlers lachen müssen. Ja, ja, ich weiß, ich bin ein Banause der Kunst und blind für die wahre Schönheit des Werkes. Aber wirklich, wenn man so etwas herstellt, dann weiß ich nicht, was ich tun soll, außer zu schmunzeln. Diese herausragende Skulptur (Foto links) erweckte bei mir sofort die Assoziation eines Kackhaufens einer intergalaktischen Riesengiraffe. Naja, aber die Botschaft war bestimmt eine ganz andere. Spaß hatte ich auf jeden Fall in der Ausstellung.

Und danach sind meine Freundin und ich noch zum Konzert gegangen. Es sind gerade deutsche Wochen in St. Petersburg und Funny van Dannen (Foto rechts) hat gespielt. Und es war ein wundervoller Abend mit den bekannt lustigen Liedern, wie zum Beispiel Schilddrüsenunterfunktion, Eurythmieschuhe oder Gwendolyn Kucharsky. Danach waren wir noch etwas trinken und haben den tollen Blick über die Stadt genossen. Und morgen muss ich dann meiner Freundin eine Übersetzung auf Russisch erstellen …

Fräulein Licht (24) studiert Medizin in Münster und hat Ende 2015 ihr Praktisches Jahr an der Klinik begonnen. Alle Blog-Inhalte beruhen auf den Erfahrungen der Bloggerin im PJ und geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Die Namen von eventuell vorkommenden Personen wurden geändert.

In unserer Blogger Zone finden sich unsere Bloggerinnen und Blogger, die regelmäßig auf Operation Karriere von ihren Erfahrungen aus Studium und Praxis berichten.