PJ-Blog: Mein Ostern

Nach reichlich Theorie im Studium endlich im PJ in den Alltag eines Arztes eintauchen – ein Traum für jeden Medizinstudenten – oder? Fräulein Licht berichtet regelmäßig auf www.operation-karriere.de von ihren Erfahrungen an der Klinik. Teil 27: "Mein Ostern".

Operation Karriere-Bloggerin Fräulein Licht

Hier bloggt Fräulein Licht

Liebes Krankenhaus,

interessanterweise feiert hier diese Wochenende niemand Ostern. Und als ich meinen Kollegen gestern erzählt habe, dass man in Deutschland ja Eier ausbläst, bemalt und der Osterhase Osternester vorbeibringt, haben sie mich nur entgeistert angesehen, ... merkwürdige Deutsche.

Natürlich feiert man hier auch Ostern, aber eben anders und zwar orthodox. Erst am 1. Mai wird gefeiert (das liegt an der Verschiebung vom julianischen zum gregorianischen Kalender, deshalb feiert man in Russland auch Weihnachten erst im Januar.

Und jetzt sitze ich alleine in meiner Wohnung und blase Eier aus, um sie dann traditionsgemäß „deutsch“ zu bemalen und dann meiner Oma über Skype zeigen zu können. Ich hoffe, sie freut sich.

Fräulein Licht (24) studiert Medizin in Münster und hat Ende 2015 ihr Praktisches Jahr an der Klinik begonnen. Alle Blog-Inhalte beruhen auf den Erfahrungen der Bloggerin im PJ und geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Die Namen von eventuell vorkommenden Personen wurden geändert.

In unserer Blogger Zone finden sich unsere Bloggerinnen und Blogger, die regelmäßig auf Operation Karriere von ihren Erfahrungen aus Studium und Praxis berichten.