Approbationsurkunde beantragen – Wo, Wie, Was, Wann?

Bevor man als Assistenzarzt in die Weiterbildung starten kann, muss man sich seine Approbationsurkunde ausstellen lassen. Wer stellt die Urkunde aus? Wie lange dauert es? Hier gibt es die wichtigsten Facts.

Dauer der Beantragung

SIphotography/istockphoto

Wie lange dauert die Bearbeitung?

Diese Frage ist nicht pauschal zu beantworten. Wenn alle erforderlichen Unterlagen dem Erstantrag beigefügt sind und die Menge der insgesamt eingehenden Anträge überschaubar ist, kann die Approbation schon in einer Woche ausgestellt sein. Wenn noch Unterlagen nachgereicht werden müssen oder man zur "Rush Hour" beantragt, verlängert sich die Bearbeitungszeit entsprechend. Um sicherzugehen, dass man zum Arbeitsbeginn auch wirklich im Besitz der Urkunde ist, sollte der Antrag deshalb am besten vier Wochen vor dem Berufsstart abgeschickt werden.

2 von 5

Quelle: Bezirksregierung Köln