Evangelisches Krankenhaus Unna

EK Unna

Das Evangelische Krankenhaus Unna ist ein starkes Stück Unnaer Tradition. Seit über 150 Jahren leisten wir für die Bevölkerung in und um Unna eine qualitativ hochwertige medizinische und pflegerische Betreuung. Wir sind daher ein Teil Unnas und als einer der größten Arbeitgeber fest in der Region verwurzelt. Bester Beweis dafür ist das Kürzel „EK“, wie das Evangelische Krankenhaus in Unna liebevoll genannt wird.

Das EK Unna ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung in der Rechtsform einer Stiftung des privaten Rechts, mit 324 Planbetten in den Hauptabteilungen Innere Medizin, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Unfallchirurgie, Gefäßchirurgie, Orthopädie, Neurologie und Anästhesiologie. Rund 700 Mitarbeitende kümmern sich jährlich um etwa 12.500 stationäre und doppelt so viele ambulante Patienten. Im Mittelpunkt steht die fachgerechte ärztliche und pflegerische Versorgung. Eine weitere Stärke ist unser Präventionsinstitut GesundesUnna. Hier finden Sie jährlich zahlreiche Kursangebote rund um die Gesundheitsvorsorge. Mittlerweile können wir hierfür eine langjährige Erfahrung vorweisen.

Fort- und Weiterbildung

Lebenslanges Lernen – ob für Mitarbeiter oder Patienten, Ärzte oder Pflegende: Fort- und Weiterbildungen sind wichtig, um auf dem neuesten Stand zu bleiben. Das Evangelische Krankenhaus Unna hilft Ihnen hierbei.

Das Evangelische Krankenhaus Unna setzt Eckpunkte für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Berufsgruppen im Gesundheitswesen: Mit Fortbildungen leistet die Klinik einen wichtigen Beitrag zur Qualitätssicherung. Neben klassischen Seminarangeboten – etwa zur Entwicklung pflegefachlicher Kompetenzen (Wundversorgung, Sturzprophylaxe, Bobath u.v.m.) – bietet das Fortbildungsinstitut „Eckpunkte“ unter anderem Seminare
zu den Themen Hygiene, Injektionen, Portsysteme, Lebensrettende Sofortmaßnahmen und Erste Hilfe an. Durch qualifizierte Fortbildungen bringen die Dozenten Wissen auf den Punkt. Zielgruppen sind alle Berufsgruppen im EK Unna.